• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
11.04.2017

„Lightbump“ lockten 80 Rock-Fans ins Jugendcafé

"Lightbump" ließen es im Bürgertreff krachen.

"Lightbump" ließen es im Bürgertreff krachen.

Wahrlich nicht schlecht für den ersten größeren Auftritt als Hauptact auf der Bühne im Jugendcafé: Vor rund 80 Zuhörern rockte die junge Band „Lightbump“ den Bürgertreff am Europaplatz. Die drei 14-jährigen Schüler des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums waren vor ihrem Konzert sichtlich aufgeregt und freuten sich, als es endlich losging auf der Bühne.

Besonders begeistert wurden Rose (Gesang, Gitarre), Robin (Bass, Hintergrund-Gesang) und Timo (Schlagzeug, Hintergrund-Gesang) von ihren Eltern und Freunden angefeuert. Auch die Oma hielt es nicht mehr auf dem Stuhl aus, sie wippte im Rhythmus klatschend mit.

Eine Stunde lang spielten „Lightbump“ Rock-Balladen, Hardrock und Punk-Rock. Die Zuschauer wollten sie nicht von der Bühne lassen und verlangten Zugaben. Schön auch: Die Spendenbox der jungen Musiker war nach dem Auftritt ordentlich gefüllt. Das Geld fließt in die Bandkasse für die Anschaffung eines Mischpults.

Bürgertreff-Leiterin Tina Kob will die Reihe "Live im Jugendcafé" fortsetzen: „Ich freue mich, wenn junge Musiker im Zeitalter von Twitter und Facebook die Lust an der Musik finden und Spaß daran haben, gemeinsam auf der Bühne zu stehen und bei uns wertvolle Erfahrungen sammeln.“ Junge Bands können sich bewerben per E-Mail an tina.kolb@burglengenfeld.der oder via Facebook.

<- zurück