• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest

Die Stadtwerke Burglengenfeld...

Sitz der Stadtwerke: das Neue Stadthaus (ehemaliges Amtsgericht)
Sitz der Stadtwerke: das Neue Stadthaus

…haben für Sie im Herzen der Stadt mehr als 270 günstige Parkplätze.

…fördern für Sie pro Jahr rund 700.000 Kubikmeter reines Trinkwasser.

…reinigen für Sie jeden Tag mehr als zwei Millionen Liter Abwasser.

…halten für Sie mehr als 100 Kilometer Straßen und 22 Spielplätze sauber.

…sind für Sie bei einem Trauerfall rund um die Uhr erreichbar, wenn Sie Abschied nehmen müssen von einem geliebten Menschen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelles

02.08.2016

Kanalbau in Dietldorf schreitet voran


Mitglieder des Verwaltungsrats der Stadtwerke und des Stadtrats informierten sich vor Ort über den Verlauf der Kanalbauarbeiten in Dietldorf.

Rund 350.000 Euro investieren die Stadtwerke in Dietldorf für den Anschluss des Bereichs hinter dem Schloss an das Kanalnetz und die Kläranlage. Wie Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck, Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke,...weiterlesen...


20.06.2016

Pfälzer Straße: Neubau von Kanal- und Wasserleitung hat begonnen



In der Pfälzer Straße hat die Baufirma Mickan (Amberg) im Auftrag der Stadtwerke mit dem Neubau der Kanal- und Wasserleitungen begonnen. Die Kosten für die Maßnahme bezifferte Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth auf rund 290.000...weiterlesen...


17.06.2016

Kanalbau in See und Mossendorf


In der Straße entlang der Naab in Mossendorf klafft (noch) ein gigantisches Loch. Hier entsteht eine der Pumpstationen für den Anschluss an die Kläranlage. Details des Projekts besprachen (v.li.) Alexander Schertel, Polier der Baufirma Haimerl,  Ortssprecherin Yvonne Feuerer, Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth, Dipl.-Ing. (FH) Fabian Biersack und Dipl.-Ing. (FH) Josef Hollweck.

Die Bauarbeiten für den Anschluss von See und Mossendorf an das Kanalnetz und die zentrale Kläranlage in Burglengenfeld laufen auf Hochtouren. „Wir liegen gut im Zeitplan“, sagte Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth bei einer...weiterlesen...


15.06.2016

Wirtschaftsplan 2016: Stadtwerke investieren in Wasser und Kanal


Die Sanierung von Wasser- und Kanalleitungen – wie hier in der Pfälzer Straße – gehört zu den Investitionsschwerpunkten der Stadtwerke in diesem Jahr.

Mehr als 2,3 Millionen Euro für die Abwasserbeseitigung und mehr als eine Million Euro für die Wasserversorgung: Das sind in diesem Jahr die Investitionsschwerpunkte der Stadtwerke. Das geht aus dem Wirtschaftsplan 2016 des...weiterlesen...


03.05.2016

Trend zu Feuerbestattungen verändert das Erscheinungsbild der Friedhöfe


Der Verwaltungsrat des gemeinsamen Kommunalunternehmens Kommunale Bestattungen (gKU) Burglengenfeld – Teublitz besichtigte den Friedhof Burglengenfeld. Infos dazu gab es von Vorstand Friedrich Gluth und gKU-Mitarbeiter Thomas Feuerer.

Der Wandel der Bestattungskultur mit dem Trend zu immer mehr Feuerbestattungen wird in naher Zukunft dazu führen, dass sich das Erscheinungsbild der Friedhöfe sichtbar verändert – auch in Burglengenfeld. Das gemeinsame...weiterlesen...


02.05.2016

Schutz des Grundwassers beim Maisanbau ohne Terbuthylazin


Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Terbuthylazin gefährdet im Jura-Gebiet das Grundwasser. Darauf weist die Kooperationsgemeinschaft „Trinkwasserschutz Oberpfälzer Jura“ hin, der die Stadtwerke...weiterlesen...


27.04.2016

Rathausstraße: Arbeiten schreiten voran



Die Sanierungsarbeiten in der Rathausstraße sind in vollem Gange. Rund 220.000 Euro werden dabei von den Stadtwerken Burglengenfeld (SWB) in die Verbesserung von  Wasserleitungen und Abwasserbeseitigung investiert, dabei...weiterlesen...