Nachbarschaftshilfe Burglengenfeld: Helfen Sie mit!

  • Sie würden gerne die eine oder andere Hilfeleistung in Anspruch nehmen?
  • Sie kennen jemanden, der Hilfe benötigt?
  • Sie können sich vorstellen, sich als Helfer ehrenamtlich zu engagieren?

Ziel der Nachbarschaftshilfe soll sein, in der Stadt Burglengenfeld füreinander da zu sein,  Generationen zusammenzubringen und sich bürgerschaftlich zu engagieren. Es soll ein Miteinander aller Bürger in der Stadt Burglengenfeld und den Ortsteilen gepflegt und das Leben hilfsbedürftiger Personen durch vielfältige Hilfeleistungen erleichtert werden, wobei das Alter, die Herkunft, die Religion oder Nationalität keine Rolle spielen.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die Stadt Burglengenfeld, die Pfarreien, einzelne Wohlfahrtsverbände und kulturelle Einrichtungen am Ort zusammengetan und beschlossen, die Nachbarschaftshilfe/Bürgerhilfe Burglengenfeld unter dem Dach des VdK-Ortsverbandes zu betreiben.

Um welche Hilfsdienste geht es?

Die Nachbarschaftshilfe soll dann zum Tragen kommen, wenn die Hilfeleistung nicht durch gewerbliche Anbieter oder bestehende soziale und caritative Einrichtungen abgedeckt werden kann. Es geht um Hilfsdienste wie Einkäufe erledigen, kleinere Arbeiten in Haus und Garten, Unterstützung beim Schriftverkehr oder bei Behördengängen, Betreuung und Begleitung von Kindern, Besuchs- und Begleitdienste. Es sollen auch passive Hilfen angeboten werden wie z. B. die Weitervermittlung zu entsprechenden Stellen und Einrichtungen.

Momentan befindet sich die Nachbarschaftshilfe im Aufbau. Partner der Stadt sind unter anderem: 

  • Kath. Pfarramt St. Josef, Johann-Baptist-Mayer-Str. 11-13, 93133 Burglengenfeld
  • Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15, 93133 Burglengenfeld
  • Evang.-Luth. Kirchengemeinde, Christoph-Willibald-Gluck-Str. 18, 93133 Burglengenfeld
  • VdK-Ortsverband Burglengenfeld, Robert-Schumann-Str. 4, 93133 Burglengenfeld
  • AWO-Ortsverein Burglengenfeld, Pestalozzistr. 5, 93133 Burglengenfeld

Koordiniert wird der Aufbau der Nachbarschaftshilfe von Gudrun Bitterer im Bürgertreff am Europaplatz, Tel. (09471) 3 06 51 85.