• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
03.12.2018

Imkerverein: Honig für sozial schwache Mitbürger

Michael Schöberl (li.) und Willi Feuerer vom Imkerverein Burglengenfeld/Maxhütte-Haidhof überreichten Bürgermeister Thomas Gesche 36 Honig-Gläser.

Michael Schöberl (li.) und Willi Feuerer vom Imkerverein Burglengenfeld/Maxhütte-Haidhof überreichten Bürgermeister Thomas Gesche 36 Honig-Gläser.

Weihnachtsgeste mit Tradition: Der Imkerverein Burglengenfeld/Maxhütte-Haidhof hat im Rathaus 36 Honig-Gläser als Spende an Bürgermeister Thomas Gesche überreicht. Er versprach, die Stadt werde den Honig in der Vorweihnachtszeit wie gewohnt an Bürgerinnen und Bürger weitergeben, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Die Honigspende zeige, dass der Imkerverein sich seiner sozialen Verantwortung bewusst sei. 

Vorsitzender Michael Schöberl und Gerätewart Willi Feuerer blickten im Gespräch mit dem Bürgermeister zurück auf das Jahr 2018, in dem der Imkerverein mit vielen Veranstaltungen sein 100-jähriges Bestehen gefeiert hat. Höhepunkt war der „Mutter-Erde-Tag“ in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof unter dem Motto „bewirtschaften und bewahren“ mit mehr als 30 Ausstellern.

<- zurück