• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
08.10.2020

Fokusgruppe JUGEND verabschiedet Henrik Wesseling

Angelika Pron und Merlin Bloch verabschiedeten sich von Henrik Wesseling (Mitte).

Angelika Pron und Merlin Bloch verabschiedeten sich von Henrik Wesseling (Mitte).

Die Fokusgruppe JUGEND und das Burglengenfelder Werk der HeidelbergCement AG arbeiten seit vier Jahren eng zusammen. Da war es für Gruppenleiter Merlin Bloch und Angelika Pron Ehrensache, Henrik Wesseling persönlich zu verabschieden, der seit dem 1. Oktober Technischer Geschäftsführer der Heidelberger Sand und Kies GmbH ist. Der neue Werkleiter in Burglengenfeld, Bernhard Reindl, sagte die Fortsetzung der Kooperation zwischen Zementwerk und Fokusgruppe zu.

Das Zementwerk unterstützt die Fokusgruppe JUGEND nicht nur als großzügiger Sponsor, sondern stellt den Jugendlichen seit etwa zwei Jahren auch einen Tagungsraum zur Verfügung. Im Rahmen des städtischen Ferienprogramms bieten die Partner jedes Jahr einen Erlebnisausflug in das Werk an. Darüber hinaus „stand uns Henrik Wesseling stets mit Rat und Tat zur Seite und gab wertvolle Tipps aus seiner Sicht als Manager, etwa für das erfolgreiche Projekt ‚Präventionstage – von Jugendlichen für Jugendliche‘"

Diese Veranstaltung stand dann auch im Mittelpunkt des Austauschs mit dem neuen Werkleiter Bernhard Reindl. So berichteten Bloch und Pron stolz, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Schirmherrschaft, die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär die Ehrenschirmherrschaft für die Präventionstage im Juli 2021 übernommen habe. 

Bloch und Pron erläuterten ferner, dass sich die Fokusgruppe JUGEND mit einem jungen Leitungsteam neu aufgestellt habe und fleißig Projekte plane. Wesseling sagte dazu, Partnerschaften der HeidelbergCement AG seien immer überlegt und auf lange Zeit ausgelegt. Die Kooperation werde daher fortgeführt, bestätigte Reindl. 

<- zurück