• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
24.05.2022

Erschließung des Baugebiet Hussitenweg IV abgeschlossen

Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Hussitenweg IV sind abgeschlossen. Zur Abnahme trafen sich jetzt Bauleiter Christian Wittmann, Julia Forster von Preishl und Schwan, Leiter der Bauverwaltung Gerhard Schneeberger, Stadtbau Geschäftsführer und Stadtwerke-Vorstand Johannes Ortner, Bürgermeister Thomas Gesche, Stadtbaumeister Franz Haneder und Peter Goß, Projektentwickler für die Stadtbau.

Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Hussitenweg IV sind abgeschlossen. Zur Abnahme trafen sich jetzt Bauleiter Christian Wittmann, Julia Forster von Preishl und Schwan, Leiter der Bauverwaltung Gerhard Schneeberger, Stadtbau Geschäftsführer und Stadtwerke-Vorstand Johannes Ortner, Bürgermeister Thomas Gesche, Stadtbaumeister Franz Haneder und Peter Goß, Projektentwickler für die Stadtbau.

Punktlandung absolviert: Exakt ein Jahr nach Beginn der Erschließungsarbeiten im Baugebiet Hussitenweg IV wurde die so genannte „innere Erschließung“ pünktlich abgeschlossen. Zur Abnahme trafen sich jetzt die Akteure von Stadt, Stadtwerken, Stadtbau, Planungsbüro und ausführender Baufirma.

„Die amtliche Vermessung läuft bereits“, erklärt Stadtbau-Geschäftsführer und Stadtwerke-Vorstand Johannes Ortner, „bis Mitte Juni werden spätestens die Parzellen mit ihren Grenzpunkten erkennbar sein“. Für die Bauwilligen bedeutet dies: Demnächst erfolgen Bau- und Verkehrsfreigabe für das Areal. Die Parzellen sind größtenteils verkauft bzw. schon verbindlich vorreserviert. 

Im Baugebiet Hussitenweg IV entstanden auf einer Gesamtfläche von rund 10,5 Hektar insgesamt 77 Parzellen für Ein- und Mehrfamilienhäuser, hiervon sind 1,9 Hektar Straßen, Wege und öffentliches Grün eingeplant sowie rund ein Hektar Mischgebiet für zwei bis drei Gewerbeflächen und eine Vorratsfläche für Kindergarten, Kinderkrippen oder Spielplätze. Die Arbeiten an den Grünflächen werden jahreszeitbedingt im Herbst stattfinden. 

Bürgermeister Thomas Gesche war erfreut, dass mit dieser Erschließung ein Meilenstein erreicht wurde: „Junge, bauwillige Familien kommen endlich an ihr lang ersehntes Eigenheim. Der hohe Zuzug nach Burglengenfeld und die konstante Nachfrage nach Bauland beweisen, wie attraktiv unsere Stadt ist“.  

Stadtbaumeister Franz Haneder und Leiter der Bauverwaltung Gerhard Schneeberger lobten die hervorragende Umsetzung durch die ausführenden Betriebe, insbesondere den gekonnten Lückenschluss zur Umgehungsstraße.  

<- zurück