• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
27.10.2022

Neues Christkind stellt sich vor

Die Kostümprobe ist geglückt, am 25. November folgt die Premiere. Das neue Burglengenfelder Christkind Leah Müller und Bürgermeister Thomas Gesche freuen sich auf den Adventsmarkt 2022

Die Kostümprobe ist geglückt, am 25. November folgt die Premiere. Das neue Burglengenfelder Christkind Leah Müller und Bürgermeister Thomas Gesche freuen sich auf den Adventsmarkt 2022

Das Kleid passt ihr wie angegossen: Die 20-jährige Lea Müller wird zum Adventsmarkt 2022 in die Rolle des Christkinds der Stadt Burglengenfeld schlüpfen. Für die Studentin der Erziehungswissenschaften geht damit ein Traum in Erfüllung.


Müller freut sich dieses Jahr besonders auf den Advent: „Während der Pandemie habe ich die Weihnachtsmärkte sehr vermisst“. Schon in den vergangenen zwei Jahren ohne vorweihnachtliches Budendorf habe sie mit dem Gedanken gespielt, sich als Christkind zu bewerben. Vor einigen Tagen erhielt sie dann die endgültige Zusage. 

In einigen Wochen ist es dann tatsächlich soweit. Das freut auch Bürgermeister Thomas Gesche, der gemeinsam mit Müller den Adventsmarkt 2022 eröffnen wird: „Christkind zu sein ist eine ehrenvolle Aufgabe“, so der Bürgermeister, „ich bin überzeugt, dass Lea das mit Bravour meistern wird“. 

Lea Müller stammt im Übrigen aus einer „Christkindfamilie“: Ihre Schwester Sarah war im Jahr 2016 im Auftrag der Stadt als himmlische Botin bestellt. Der Adventsmarkt wird am Freitag, 25. November 2022, mit einem Aufzug von Christkind, Nikolaus, Engeln und Schneemännern sowie dem Jugendblasorchester der Musikkapelle St. Vitus eröffnet. Das himmlische Gefolge wird gegen 17 Uhr vom Rathaus aus durch das romantische Budendorf auf die Bühne ziehen und dort den Startschuss für drei zauberhafte Tage geben. 

<- zurück