• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
09.01.2023

„Respond Pad“ im Rathaus vorgestellt

Holger Feicht, Inhaber der Firma IRIP Products traf sich mit Bürgermeister Thomas Gesche im Rathaus und stellte das neue Respond-Pad vor.

Holger Feicht, Inhaber der Firma IRIP Products traf sich mit Bürgermeister Thomas Gesche im Rathaus und stellte das neue Respond-Pad vor.

Das neue Respond Pad der Firma IRIP Products wurde im Rathaus vorgestellt. Hierzu trafen sich Holger Feicht, Hersteller, Entwickler und Lizenznehmer und Bürgermeister Thomas Gesche.

Das Respond-Pad wurde von der Firma IRIP Products entwickelt, um im Notfall Menschenleben zu schützen, zu schonen, zu retten und körperliche Angriffe abzuwehren.
„Wenn wir nur ein einziges Leben oder das Leben eines Kindes damit retten, war es der Aufwand wert, welchen wir in das Respond-Pad investiert haben.“, betonte Holger Feicht.

Das Respond-Pad ist die Ausrüstung für jedes Einsatzfahrzeug, wie Feuerwehr, Polizei, Rettungskräfte, Justiz, Maßregelvollzug, Katastrophenschutz und vieles mehr. Es bietet unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, unter anderem die "Erste Hilfe" (Unterstützung bei Herzdruckmassage und Schocklagerung), sichere Ablage von Kleinkindern im Notfall, Abwehr von Angriffen mit Klingen und Stichwaffen, Rettung ertrinkender Personen, Eisrettung sowie Abwehr von Angriffen mit stumpfen Gegenständen. Das Respond-Pad darf im Straßenverkehr gemäß StVO für den Transport von am Rücken gefesselten Personen eingesetzt werden und wurde nach allen entsprechenden Vorschriften und Paragraphen der StVO geprüft und freigegeben. Alle Einsatzzwecke wurden von vielen professionellen Einsatzeinheiten operativ getestet und als sehr empfehlenswert bewertet.

„Uns war es wichtig das Respond-Pad leicht, flexibel und praxisrelevant zu entwickeln“, ergänzte Feicht. Durch die schmale Bauart am Schaft kann das Respond-Pad mit einer Hand aufgenommen werden, es ist äußerst robust und somit für den Krisenfall ausgelegt. Das Produkt besteht umlaufend aus einem hochfesten, zertifizierten, brandschutzsicheren Stoffbezug und ist für den professionellen Einsatz prädestiniert und langlebig. Der Stoffbezug kann jederzeit gereinigt oder auch gewechselt werden. Eine ökologische Nachhaltigkeit ist damit gewährleistet. Mit Stolz kann man sagen, dass das Respond-Pad nachhaltig in Burglengenfeld hergestellt wird, inklusive der Aufbringung von Beschriftungen und Reflektoren - „Made in Germany“ aus Burglengenfeld.

Das Respond-Pad ist in Deutschland und weiteren europäischen Ländern patentiert, als PSA zur Abwehr von Stichwaffen und zur Abwehr von Hitze und Flammen zertifiziert und CE geprüft sowie TÜV geprüft. Es ist zudem desinfizierbar, abwaschbar und schwimmfähig.

Herrn Feicht liegt am Herzen, dass die Einsatzkräfte in den Einsätzen eine Erleichterung an der Hand haben und sich bei ihrer wertvollen Arbeit schützen können.

Bürgermeister Thomas Gesche zeigte sich überzeugt vom multifunktionalen Produkt. „Menschenleben zu schützen hat oberste Priorität. Die vielen Einsatzzwecke des Respond-Pads ermöglichen dies noch besser. Diese persönliche Schutzausrüstung ist optimal für alle Rettungs- und Einsatzkräfte.“, betonte der Rathauschef.

<- zurück