• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
07.12.2020

Seniorenbeirat plant optimistisch für 2021

Ein Weihnachtsgruß des Seniorenbeirats an alle Senioren: Schriftführerin Christine Steinbauer, Vorsitzende Brigitte Hecht und stellvertretende Vorsitzende Beate Fenz blicken optimistisch auf das Jahr 2021.

Ein Weihnachtsgruß des Seniorenbeirats an alle Senioren: Schriftführerin Christine Steinbauer, Vorsitzende Brigitte Hecht und stellvertretende Vorsitzende Beate Fenz blicken optimistisch auf das Jahr 2021.

Kurz nach der Wahl kam der Lockdown light. Aufgrund der Corona-Pandemie sind den Mitgliedern des Seniorenbeirats für viele Aktionen erst einmal die Hände gebunden. „Vorsicht und Umsicht“ lautet derzeit das Motto. Vorsitzende Brigitte Hecht, ihre Stellvertreterin Beate Fenz und Schriftführerin Christine Steinbauer planen jedoch bereits optimistisch für das nächste Jahr.


Wenn möglich, will das Gremium im Frühjahr unter anderem geführte Wanderungen in Kleingruppen in der Höllohe anbieten. Zuversichtlich blickt es in die Zukunft und hofft, dass Aktionen wie Kino- und Bulmarebesuche bald wieder stattfinden können. Auch die Fokusgruppe Jugend hat bereits ihre Unterstützung für weitere Seniorenkurse im Bereich Mediennutzung angeboten. In der Regel erscheint das Jahresprogramm von Stadt und Seniorenbeirat während der Adventstage und wird auf der gemeinsamen Weihnachtsfeier verteilt. Vorsitzende Brigitte Hecht wirbt um Verständnis: „Zuverlässige und planbare Termine können wir einfach derzeit nicht anbieten“.

Hecht bedauert, dass in diesem Jahr keine Aktionen mehr stattfinden. „Wir hoffen alle, auch gemeinsam mit dem Team des Bürgertreffs, dass baldige Treffen bald wieder möglich sind.“ Bis dahin wünscht der Seniorenbeirat allen Seniorinnen und Senioren eine besinnliche Weihnachtszeit.  

<- zurück