• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
21.12.2021

Prüfung bestanden: 32 neue Schulweghelfer an der Mittelschule

32 neue Schulweghelfer nehmen ab sofort ihre Tätigkeit auf. Organisatoren und Verantwortliche rund um Polizeihauptmeister Otto Miedl und Rektor Michael Chwatal freuen sich über das ehrenamtliche Engagement.

32 neue Schulweghelfer nehmen ab sofort ihre Tätigkeit auf. Organisatoren und Verantwortliche rund um Polizeihauptmeister Otto Miedl und Rektor Michael Chwatal freuen sich über das ehrenamtliche Engagement.

32 neue Schulweghelfer nehmen ab sofort ihre Tätigkeit auf. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen und 8. Klassen hatten zuvor eine einwöchige Ausbildung beim Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Burglengenfeld, Polizeihauptmeister Otto Miedl, absolviert. Bemerkenswert: Alle neuen Schülerlotsen haben die Prüfung bestanden und bekamen daher so genannte „Schulwegpässe“ überreicht.

„Ich bin stolz auf euch“, sagte Rektor Michael Chwatal zu den neuen Schülerlotsen, „ihr seid bereit, Verantwortung für die Kleinen und Schwachen zu übernehmen.“ Möglich sei das nur, weil sich immer wieder Schülerinnen und Schüler dazu bereit erklären, Verantwortung für andere zu übernehmen, vor allem an der Holzheimer Straße dafür zu sorgen, dass Kinder, insbesondere aus der benachbarten Hans-Scholl-Grundschule sicher zum Unterricht kommen. „Das ist keine Selbstverständlichkeit, es ist etwas Besonderes, dass ihr hier euch ehrenamtlich engagiert.“

Ein „Riesen-Kompliment“ für die neuen Schulweghelfer gab’s auch von Kämmerin Elke Frieser. Es sei aller Ehren wert, dass sich die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen zusätzlich zum normalen Unterricht weiteres Wissen erworben und sich freiwillig einer weiteren Prüfung gestellt hätten.  

Polizeihauptmeister und Verkehrserzieher Otto Miedl hatte die neuen Schülerlotsen in mehreren Lektionen auf ihren verantwortungsvollen Dienst vorbereitet. Fachwissen und Allgemeinbildung rund um den Straßenverkehr wurden ebenso vermittelt, wie die Grundregeln der Straßenverkehrsordnung. Auch, wie sich Kraftfahrer gegenüber Kindern verhalten sollten.  

Alle haben die abschließende Prüfung bestanden. Das freute auch Hermann Fuchtler, den Schülerlotsenbeauftragten der Mittelschule, sowie Josef Hofrichter, den Vorsitzenden der Gebietsverkehrswacht Burglengenfeld. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Ausbildung der Lotsen 2020 nicht stattfinden und die höheren Jahrgänge bereiten sich inzwischen auf ihre Abschlussprüfungen vor. Nun sei man erleichtert, dass wieder ausreichend freiwillige Helfer an der Schule zur Verfügung stehen.

<- zurück