• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
24.11.2021

Jürgen Bayer in den Ruhestand verabschiedet

Abschied im Kreis von Kollegen und Vorgesetzen. Jürgen Bayer (Mitte) geht in den Ruhestand.

Abschied im Kreis von Kollegen und Vorgesetzen. Jürgen Bayer (Mitte) geht in den Ruhestand.

Knapp zehn Jahre lang war Jürgen Bayer bei den Stadtwerken Burglengenfeld beschäftigt. Jetzt haben Kollegen, Vorgesetzte und Vorstand Johannes Ortner ihn in den Ruhestand verabschiedet.

Bayer stammt gebürtig aus Nürnberg und absolvierte in seinen Jugendjahren eine Ausbildung zum Sanitärinstallateur, die er 1977 abgeschlossen hatte. Kurz darauf schulte er zum Bürokaufmann um. Einige berufliche Umwege und viele Jahre später nahm er im Jahr 2007 im Rahmen einer ABM-Maßnahme eine Tätigkeit bei den Stadtwerken auf. In der Gärtnerabteilung war er zuständig für die Grünanlagenpflege, Stadtreinigung und Winterdienst. Nach einer Verlängerung der ABM-Maßnahme pausierte Bayer zuerst eine Weile, um dann erneut bei den Stadtwerken zu arbeiten. Seit dem Jahr 2014 war er dann durchgehend in seinem angestammten Bereich zuständig.

„Ich hab’s gerne gemacht. Ich bin immer gerne dabei gewesen“, sagt Jürgen Bayer von sich selbst. Den guten Wünschen für den Ruhestand schlossen sich neben Stadtwerke-Vorstand Ortner auch Diplom-Ingenieur (FH) Josef Hollweck, Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Bauhof-Leiter Jürgen Stegerer sowie für den Personalrat Tobias Birk und Gerhard Greiner an. Letztere übergaben an den künftigen Ruheständler auch den „goldenen“ Besen symbolisch dafür, dass ab sofort nur noch zu Hause und nicht mehr im Dienst gekehrt wird.


<- zurück