• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
04.05.2021

Spendenübergabe: "Gemeinsam sporteln wir mit Herz"

Spendenübergabe am JMF-Gymnasium Burglengefeld mit (von l. n. r.) dem Leiter des Kinderheims Kallmünz, Willi Maier, dem Fachschaftsleiter Sport, OStR Andreas Pfaller, der Leiterin des Bürgertreffs Burglengenfeld, Tina Kolb, stellvertretendem Schulleiter, StD Frank Lochbihler, Schulleiter OStD Matthias Schaller, Jugendtreff „Kult“ Regenstauf, Frau Iris Kirchschlager, 2. Bürgermeister der Stadt Burglengenfeld, Josef Gruber, 1. Bürgermeister des Marktes Regenstauf Josef Schindler und für die Tafel im Städtedreieck Marlene Karl und Tafelleiter Christoph Imbach vom Caritas-Verband im Landkreis Schwandorf

Spendenübergabe am JMF-Gymnasium Burglengefeld mit (von l. n. r.) dem Leiter des Kinderheims Kallmünz, Willi Maier, dem Fachschaftsleiter Sport, OStR Andreas Pfaller, der Leiterin des Bürgertreffs Burglengenfeld, Tina Kolb, stellvertretendem Schulleiter, StD Frank Lochbihler, Schulleiter OStD Matthias Schaller, Jugendtreff „Kult“ Regenstauf, Frau Iris Kirchschlager, 2. Bürgermeister der Stadt Burglengenfeld, Josef Gruber, 1. Bürgermeister des Marktes Regenstauf Josef Schindler und für die Tafel im Städtedreieck Marlene Karl und Tafelleiter Christoph Imbach vom Caritas-Verband im Landkreis Schwandorf

In Zeiten der Pandemie zusammenzuhalten und trotz Lockdown gemeinsam etwas bewegen: Dieses Ziel hatte sich die Fachschaft Sport des Johann-Michael-Fischer- Gymnasiums gesetzt und eine sportliche Spendenaktion ins Leben gerufen.  

Zwischen dem 15. Februar 2021 und dem 20. März 2021 konnte für jeden gelaufenen oder geradelten Kilometer eine Spende von selbstgewählten Sponsorinnen und Sponsoren gesammelt werden. „Wir haben uns jeden zweiten Tag getroffen und sind zusammen eine 5-Kilometer Runde gejoggt“, erzählt Lena aus der 6. Klasse und freut sich, denn „nach ein paar Tagen sind auch unsere Eltern mitgelaufen!“  

Freudvolle Bewegung an der frischen Luft mit einem guten Zweck zu verbinden, war die Motivation der Sportfachschaft des Gymnasiums. „Die Kinder verbringen viele Stunden sitzend vor dem Computer. Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern Lust auf Bewegung im Freien machen und dabei auch den Blick auf soziale Projekte in der Region richten“, erklärte Oberstudienrat Andreas Pfaller, Leitung der Fachschaft Sport. Deswegen wurde das Sportprojekt professionell angelegt und viele Hände halfen mit. So wurde ein Motivationsfilm gedreht (Studienreferendarin Christina Hofmann), die Fachschaft verfasste Informationsschreiben, eine Urkunde wurde entworfen und eine App eigens programmiert, um die Eingabe der Kilometer möglichst einfach und selbsterklärend zu gestalten. Täglich erfuhren die sportbegeisterten Kinder über ihre Sportlehrkräfte die aktualisierten Ergebnisse.  

Nach genau 28 Tagen endete eine bewegende Gemeinschaftsaktion mit großartigen Ergebnissen. Denn 7618,3 km wurden geradelt und 5175,5 km gelaufen, 1285 Eintragungen konnten in der App notiert werden. Mit einer Gesamtstrecke von 12793,8 km hätten die Sportlerinnen und Sportler des JMF einmal unsere Erde durchquert oder von Burglengenfeld aus die Insel Hawaii erreicht.  

Ein herzliches Dankeschön geht zunächst an alle Sponsorinnen und Sponsoren – die Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde, die die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Spendenbereitschaft unterstützt haben. Die Idee zog Kreise und schon vor Ende der Aktion schlossen sich weitere großherzige Spender*innen dem Gemeinschaftsprojekt an, so dass am Ende die sagenhafte Summe von 6500 Euro gesammelt werden konnte.  

Die Spenden kommen den Jugendtreffs in Burglengenfeld und Regenstauf, dem Kinderheim in Kallmünz und der Tafel im Städtedreieck zu Gute. Schulleiter und Oberstudiendirektor Matthias Schaller freut sich mit der Fachschaft Sport, allen Helferinnen und Helfern sowie allen Sponsorinnen und Sponsoren über den großen Erfolg der Aktion „JMF bewegt. Gemeinsam sporteln wir mit Herz!“   

<- zurück