• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad
05.11.2021

Halbtagesexkursion der Museumsfreunde

Der Freundeskreis des Oberpfälzer Volkskundemuseums unternimmt am Freitag, 12. November eine Halbtages-Exkursion nach Regensburg (eigene Anfahrt der Teilnehmer). Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haus der Bayerischen. Geschichte, Donaumarkt 1 in Regensburg. Von 14.15 bis 15.30 Uhr findet für die Museumsfreunde eine Führung durch die Landesausstellung „Götterdämmerung II – die letzten Monarchen“ statt.

Als zweiten Höhepunkt des Tages bietet das Programm von 16.00 bis 17.30 Uhr eine Führung durch das ehemalige jüdische Viertel Regensburg mit Besuch des „document Neupfarrplatz“. Spannendes und für viele sicher reichlich Unbekanntes weiß hier Vereinsmitglied Janne Schmidt, welche die Führung übernimmt, zu berichten. Der gemütliche Ausklang der Exkursion findet in einem Altstadtlokal statt.

Die Kosten für Eintritte und Führungen betragen für Erwachsene 20 Euro und 10 Euro für Kinder bis 14 Jahren. Anmeldeschluss ist der 8. November, Anmeldung an krebs@redkrebs.de .  Erster Vorsitzender Bernhard Krebs weist darauf hin, dass die Exkursion „vorrangig für Vereinsmitglieder gedacht ist, man aber spontan auch Mitglieder (15 Euro Jahresmitgliedschaft) aufnehmen könne.“

Krebs bittet zu beachten, dass eine verbindliche Anmeldung wegen der geltenden Coronamaßnahmen
unbedingt notwendig ist. Die Führung im Haus der Bayerischen Geschichte ist auf 20 Personen
begrenzt. Falls nötig, wird eine eine zweite Führung gebucht. Es gelten die „3 G“ – Regeln und
Maskenpflicht in Innenräumen.

(Quelle: Freundeskreis Oberpfälzer Volkskundemuseum)


<- zurück