• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad

Die Stadtwerke Burglengenfeld...

Sitz der Stadtwerke: das Neue Stadthaus
Sitz der Stadtwerke: das Neue Stadthaus (ehemaliges Amtsgericht)

…haben für Sie im Herzen der Stadt mehr als 270 günstige Parkplätze.

…fördern für Sie pro Jahr rund 700.000 Kubikmeter reines Trinkwasser.

…reinigen für Sie jeden Tag mehr als zwei Millionen Liter Abwasser.

…halten für Sie mehr als 100 Kilometer Straßen und 22 Spielplätze sauber.

…sind für Sie bei einem Trauerfall rund um die Uhr erreichbar, wenn Sie Abschied nehmen müssen von einem geliebten Menschen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelles

15.01.2019

Burglengenfelder Trinkwasser ist von einwandfreier Qualität


Die Ergebnisse der Wasseranalysen veröffentlichen die Stadtwerke regelmäßig auf ihrer Website.

Nicht unkommentiert lassen will Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth jüngste Aussagen von Stadtrat Hans Glatzl beim Jahresrückblick des BFB (u.a. MZ vom 3. Januar 2019) zur Wasserversorgung Burglengenfeld. Glatzl behauptete in...weiterlesen...


20.12.2018

Stadtwerke verabschieden Walter Berger in den Ruhestand


Walter Berger (Mitte) ist von Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit im Bild (v.li.) Josef Hollweck, Tobias Buberger  und Jürgen Stegerer.

Walter Berger ist mehr als 23.140 Tage alt. 10.777 davon, also über 30 Jahre, war er als Mitarbeiter des Bauhofs für die Stadt Burglengenfeld und ihre Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Jetzt hat Stadtwerke-Vorstand Friedrich...weiterlesen...


07.12.2018

Wasserzählerstand online melden



Die Mitteilung des aktuellen Stands der Wasserzähler für die Jahresabrechnung der Verbrauchsgebühren ist heuer ab Samstag, 8. Dezember 2018, via Internet möglich. „Wir wollen unseren Kunden das Ablesen der Zähler und die...weiterlesen...


04.12.2018

Stadtwerke verabschieden Herbert Hofrichter in den Ruhestand


Herbert Hofrichter (2.v.li.) ist von Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit im Bild (v.li.) Albert Stockinger, Johann Reif, Josef Hollweck und Michael Weiß.

Der „007 der Wasserversorgung Burglengenfeld“ geht in den Ruhestand: Herbert Hofrichter hat mehr als 35 Jahre lang für Stadt und Stadtwerke gearbeitet. Seine Spezialität: Das Entdecken von Rohrbrüchen und anderen Schäden an...weiterlesen...


26.11.2018

Gesamtenergiekonzept für die Kläranlage Burglengenfeld


Für die Kläranlage wird ein detailliertes Energiekonzept erstellt.

Das Institut für Energietechnik (IfE) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Amberg hat im Rahmen eines Gesamtenergiekonzeptes die Energieversorgung der Kläranlage in der Stadt Burglengenfeld untersucht. weiterlesen...


12.11.2018

Gesundheitsamt lobt Bau der Aktivkohle-Anlage



Der Bau der Aktivkohle-Anlage im Raffa läuft auf Hochtouren, die Arbeiten für das Millionenprojekt der Stadtwerke liegen voll im Zeitplan. Davon haben sich jetzt auch Dr. Daniela Hierhammer und Mario Pichlmeier vom...weiterlesen...


08.11.2018

Stadtwerke verabschieden Peter Schrembs in den Ruhestand


Peter Schrembs (Mitte) ist von Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit im Bild (v.li.) Diplom-Ingenieur (FH) Josef Hollweck, Leiter des Technik-Referats der Stadtwerke, Bauhof-Leiter-Jürgen Stegerer und Personalrat Tobias Buberger.

27 Jahre lang hat Peter Schrembs für den Bauhof gearbeitet. Jetzt wurde er von Stadtwerke-Vorstand Friedrich Gluth sowie den Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand verabschiedet.weiterlesen...