Sprungziele

Inklusions-Café im Februar

Mehrgenerationenhaus Saltendorf
Flyer Inklusionscafe
Flyer zum Inklu-Café am 18. Februar (Foto: Werbesupermarkt Teublitz & Schwandorf)

Die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung im Städtedreieck, Bianca Härtl, lädt zum Inklusionscafé ein: Um an den Erfolg der ersten Auflage des Inklu-Cafés anzuknüpfen, findet am 18. Februar 2024 bereits das 2. Inklu-Café im Mehrgenerationenhaus in Saltendorf statt. Unterstützt wird Bianca Härtl dieses Mal durch die Seniorenbeiräte aus dem Städtedreieck. Wieder mit von der Partie sind auch die Kontaktgruppe „Miteinander“ und das Inklusions-Basketball-Team „Schwandorf Tigers“.  Die herzliche Bedienung findet weiterhin durch Menschen mit und ohne „Handicap“ statt. „Wir freuen uns sehr auf eine weitere Ausgabe des Inklu-Cafés im Städtedreieck“, so Härtl. Der Erlös kommt der Gruppe „Miteinander“ und den „Schwandorf Tigers“ zugute. 

Zurück zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.