Siegerfotos des Kreativwettbewerbs STOP.GO.PREVENTION

Aktionen der Fokusgruppe JUGEND in Bildern

 

Aktiv und interessiert: die Fokusgruppe JUGEND

Angelika Pron und Merlin Bloch mit Bürgermeister Thomas Gesche.

Die Fokusgruppe JUGEND ist hervorgegangen aus dem Bürgerbeteiligungsprojekt „Burglengenfeld 2030“ und wirkt seit 2015 an verschiedenen Kinder- und Jugendaktionen rund um Burglengenfeld mit. Zudem ist die Fokusgruppe JUGEND Ansprechpartner für Wünsche, Fragen und Anregungen der Jugendlichen in und um Burglengenfeld.

Die Fokusgruppe steht Jugendlichen jeden Freitagabend im Bürgertreff am Europaplatz von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr für Gespräche, Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Die Mitglieder der Fokusgruppe JUGEND kommen aus dem gesamten Städtedreieck. Sie sind im Alter von elf Jahren bis 20 Jahren. Die Fokusgruppe beteiligt sich an mehreren städtischen Veranstaltungen und Projekten wie dem Kinderfest, dem Bürgerfest oder dem Adventsmarkt. Zudem waren die Gruppe in der Lenkungsgruppe des ISEK (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept) vertreten. 

Außerdem organisiert die Fokusgruppe unter anderem selbst informative Bildungsfahrten für Jugendliche. Hier ein Auszug aus dem Programm der vergangenen Jahre: Besichtigung der Allianz Arena München, Vermittlung der Erste-Hilfe-Grundlagen in Kooperation mit dem Jugendrotkreuz, Politische Jugendbildungsfahrt in den bayerischen Landtag, Erlebnisausflüge zur HeidelbergCement AG, Schnitzeljagd durch Burglengenfeld, Erlebnisausflug zu einem Bauernhof, usw.

Ein Höhepunkt des bisherigen Wirkens waren die Präventionstage 2018 unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml. Ehrenschirmherrin war Marlene Mortler, damals Drogenbeauftragte der Bundesregierung. (Text und Fotos: Fokusgruppe JUGEND)

Informationen zu den Präventionstagen 2021 finden Sie hier.

Gib der Langeweile keine Chance

Action auf der Skaterbahnn im Naabtalpark
Action auf der Skaterbahnn im Naabtalpark

Baden im Wohlfühlbad Bulmare, sporteln in den zahlreichen Vereinen, auf dem DFB-Mini-Spielfeld im Naabtalpark oder dort auf der Skaterbahn gleich nebenan: Langweilig muss Jugendlichen in Burglengenfeld nicht sein. 

Und durchaus eine Besonderheit: In Burglengenfeld gibt es eines der wenigen selbst verwalteten Jugendzentren in Bayern. Die "Initiative Jugendzentrum im Städtedreieck e.V." wurde Mitte der 1970er Jahre gegründet und wird seither von Jugendlichen selbst verwaltet.

Den Mittelpunkt des Vereinslebens bildet die Musikkneipe, die ihre Gäste zu netter Abendunterhaltung oder zuweilen auch hitziger Diskussion einlädt. Daneben bietet das Jugendzentrum mit veranstalteten Konzerten eine Bühne für regionale und überregionale Bands. Auf der Website www.juz-bul.de heißt es: "Da wir uns nicht nur als Alternative zu Diskotheken und herkömmlichen Kneipen verstehen, bieten wir zusätzlich in unseren großzügigen Räumlichkeiten z.B. Kino und Angebote zur kreativen Freizeitgestaltung." 

Der Verein teilt weiter mit: "Neben dem abwechslungsreichen Kulturprogramm, wie zum Beispiel Konzerte, Vorträge und auch gemütliche Kneipenabenden, finden wir es wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Homophobie, Sexismus, Rassismus und Antisemitismus keinen Platz haben. Wir bezeichnen uns selbst als AntifaschistInnen."

Zur Facebook-Seite des JUZ geht es hier.

Aktuelles

21.09.2021

Alternative zu Präventionstagen: Gesundheitstag in der Stadthalle


Die Präventionstage im Jahr 2018 waren ein großer Erfolg. Als kleinen Ersatz gibt es am 24. September den so genannten Gesundheitstag.

Seit der Erstauflage im Jahr 2018 fanden aufgrund der Pandemie keine Präventionstage mehr statt; zweimal wurde die Neuauflage nun auf das Folgejahr verschoben. Das Organisationsteam um die Fokusgruppe Jugend blieb dennoch nicht...weiterlesen...


16.08.2021

Ferienprogramm Highlight - Erlebnisausflug zum Zementwerk


Dipl.-Ing. Bernhard Reindl (v.li.) mit der Fokusgruppe JUGEND und den Teilnehmern des Erlebnisausfluges zum Zementwerk

Im Rahmen des städtischen Ferienprogrammes veranstaltete die Fokusgruppe Jugend in Kooperation mit der HeidelbergCement AG einen Erlebnisausflug ins Zementwerk Burglengenfeld. Knapp 30 Teilnehmer waren mit dabei, als es galt,...weiterlesen...


09.08.2021

Sportlich Naturwissenschaft und Technik erfahren



Freizeitangebot „MINTbyBike“ der Lernenden Region startetweiterlesen...


05.08.2021

Malwettbewerb des Weltladen Teublitz



Die Städte Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof und Teublitz unterstützen als Fairtrade-Region Städtedreieck den Malwettbewerb des Weltladens in Teublitz. Mitmachen dürfen alle Kinder bis 12 Jahre. In Youtube kann man sich drei...weiterlesen...


23.07.2021

Fokusgruppe Jugend und Gesundheitsamt prämieren GewinnerInnen


Alle GewinnerInnen des Kreativwettbewerbs „STOP. GO. Prevention“ wurden vergangenen Freitag von Landrat Thomas Ebeling, Heidi Stadler vom Gesundheitsamt Schwandorf, Bürgermeister Thomas Gesche und Fokusgruppe Jugend Verantwortlichen Merlin Bloch und Angelika Pron ausgezeichnet.

Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche“ verschrieben. Pandemiebedingt mussten die im Jahr 2020...weiterlesen...


18.06.2021

Damenwahl - Stadt startet Kultursommer-Reihe


Bild: „Damenwahl“ mit Bürgermeister. Am Mittwoch, 30. Juni, startet die Sommerkulturreihe der Stadt Burglengenfeld. Die beteiligten Akteure trafen sich jetzt am Spielort, dem Europaplatz: Mit dabei sind (v.l.n.r) Christina Scharinger (Oberpfälzer Volkskundemuseum), Tina Kolb (Bürgertreff am Europaplatz), Kerstin Schwelle (Stadtbibliothek), Ulrike Pelikan-Roßmann (Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit) und Karolina Bauer (Mitarbeiterin Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit). Bürgermeister Thomas Gesche wird eröffnen.

„Unser Motto lautet: Jetzt ist Damenwahl!“: Am Mittwoch, 30. Juni 2021, startet eine neue Reihe sommerlicher Kulturveranstaltungen im Herzen der Stadt. Veranstaltungsort ist der Europaplatz. Mit Ausnahme der Auftaktveranstaltung...weiterlesen...


12.05.2021

Pfingstferien: Jugendpfleger bieten Fahrradtour nach Saltendorf


Bei einer Pause im Wald geht es auf die Suche nach Reisighölzchen und einem Lieblingsstein. (Foto: Benjamin Fremmer, Stadt Teublitz)

Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage im Landkreis Schwandorf veranstalten die Jugendpfleger im Städtedreieck in Kooperation mit dem Kreisjugendring am 31. Mai 2021 eine Fahrt ins Blaue.weiterlesen...