Kinderkrippe im Neuen Stadthaus

Gemütlich: die Kinderkrippe im Neuen Stadthaus
Gemütlich: die Kinderkrippe im Neuen Stadthaus

Die Kinderkrippe im Neuen Stadthaus unter der Leitung von Ruth Kraus ist im idyllisch gelegenen Neuen Stadthaus, dem ehemaligen Amtsgericht, untergebracht und verfügt deshalb über eine besondere räumliche Atmosphäre und einen großen Garten. Träger der Einrichtung ist der Verein zur Förderung und Betreuung von Kindern. Das Krippen-Team betreut Kinder im Alter von sechs Monaten bis zur Kindergartenaufnahme ab dem dritten Lebensjahr.


Die Einrichtung legt großen Wert auf
 
- möglichst individuelle, liebevolle und intensive Betreuung der Kinder in geborgener Atmosphäre
- hohen Qualitätsstandard durch ein gut qualifiziertes, erfahrenes und konstantes Team 
- pädagogisches Konzept gemäß dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan und der Reggio-Pädagogik
- gesunde und adäquate Ernährung nach dem fit-kid-Konzept. Hier wird täglich frisch von der eigenen Köchin gekocht.

Kinderkrippe Naabtalzwerge

Natur entdecken bei den "Naabtalzwergen"

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist der Träger der zweiten Kinderkrippe in Burglengenfeld. Auf dem Gelände des Schul- und Sportzentrums im Naabtalpark betreuen erfahrene Erzieherinnen liebevoll und nach einem ausgefeilten pädagogischen Konzept Kinder im Alter von bis zu drei Jahren.

Kinderkrippe Burgmäuse

Kuscheln in der Kinderkrippe "Burgmäuse".

Jung und Alt unter einem Dach: Die Kinderkrippe "Burgmäuse" (12 Plätze) befindet sich direkt im 2019 errichteten Neubau des BRK-Seniorenheims an der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße. Leiterin Sabine Hecht und ihr Team legen Wert auf eine Betreuung mit familiären Charakter. Eine Besonderheit des Konzepts ist der Dialog der Generationen: Immer wieder treffen Seniorinnen und Senioren aus dem Wohnheim auf die Buben und Mädchen der Krippe - davon profitieren beide Altersgruppen. Und beide Altersgruppen freuen sich darauf.

Josefine-Haas-Kindergarten und Louise-Haas-Kindergarten

Auf dem Außengelände des Josefine-Haas-Kindergartens

Mit großem Einfühlungsvermögen und viel Fantasie hat die Stadt zusammen mit dem Fachpersonal 1998 eine Welt für Kinder geplant und geschaffen. Das Raumkonzept berücksichtigt vor allem Bedürfnisse und Interessen der Kinder, sorgt aber auch dafür, dass das Personal effizient und individuell arbeiten kann. Im Jahr 2014 ging der Louise-Haas-Kindergarten in Betrieb.

Infos zum pädagogischen Konzept, zum Kindergarten-Team, zu Öffnungszeiten, Kosten und Schließzeiten finden Sie in der ausführlichen Konzeption des Josefine- und Louise-Haas-Kindergartens hier

Josefine- und Louise-Haas-Kindergarten haben sich an der bundesweiten Initiative "Anschwung für frühe Chancen" beteiligt. Ziel ist es, Bildungsakteure vor Ort ins Gespräch zu bringen, um individuelle Ideen zur Weiterentwicklung der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung in Burglengenfeld umzusetzen. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Kindergarten Don Bosco

Der Kindergarten Don Bosco ist eine Einrichtung in kirchlicher Trägerschaft. Der Schwerpunkt der Kindergartenpädagogik liegt im Bereich der religiösen Erziehung, so heißt es auf dessen Homepage. Daneben soll den Kindern durch Feste und Feiern eine Einbindung in die Pfarrgemeinde und ein fundamentales Grundwissen im religiösen Bereich vermittelt werden. 

AWO-Kindergarten

"Kinder sind unsere Zukunft" lautet einer der Leitsprüche des AWO-Kindergartens. Diesem Leitspruch widmet sich der Kindergarten, der unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (AWO) steht, mit Hingabe und Verantwortungsbewusstsein. 

Waldkindergarten Burglengenfeld

Bei der kirchlichen Segnung des Waldkindergartens.

Der Waldkindergarten "Eidexln" hat am 1. September 2016 seine Pforten geöffnet. Träger ist der Kreisverband Schwandorf des Bayerischen Roten Kreuzes.

Der Kindergarten ist unter Tel. (09471) 5 17 99 92 erreichbar.

Weitere Infos zum neuen Waldkindergarten Burglengenfeld finden Sie hier.

BRK-Kindergarten "Burg Zauberstein"

"Burg Zauberstein" heißt der Übergangskindergarten auf dem Gelände der Pfarrei St. Josef an der Johann-Baptist-Mayer-Straße. Träger ist der BRK-Kreisverband Schwandorf. 

Der Kindergarten ist erreichbar unter Tel. (09471) 5 17 99 50. 

Aktuelles

06.05.2021

Jugendpflegerin stellt Ferienprogramm für Pfingsten vor


Eines der Highlights im Ferienprogramm für Pfingsten: Die gemeinsame Radtour nach Kallmünz.

Ferien zuhause und Langeweile? Das muss nicht sein. Jugendpflegerin Ines Wollny hat erneut ein coronageeignetes Programm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. Los geht’s mit einer Fahrradtour am Montag, 31. Mai....weiterlesen...


05.05.2021

Kindergarten-Challenge während der Ferien



Durch die Stadt spazieren, Rätsel lösen – das geht auch während einer Pandemie. Das Team des Josefine Haas Kindergartens hatte sich für die Osterferien verschiedene Aufgaben ausgedacht, welche (die Eltern) über die KitaApp...weiterlesen...


16.03.2021

Stadt sagt Veranstaltungen ab


Pandemiebedingt sagt die Stadt die Maidult, die italienische Nacht und das Kinderfest ab.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie sagt die Stadt alle großen Veranstaltungen im Frühjahr/Sommer 2021 ab. Davon betroffen ist die Maidult vom 29. April bis 02. Mai, die Italienische Nacht am 26. Juni und das Kinderfest auf...weiterlesen...


08.02.2021

Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr


In den Burglengenfelder Kindergärten werden Mädchen und Buben bestens betreut.

Wegen der Corona-Pandemie musste der geplante zentrale Anmeldetag für das neue Kindergartenjahr entfallen. Als Ersatz hat die Stadt hier die Anmelde-Unterlagen aller Burglengenfelder Kindergärten gebündelt und zum Download...weiterlesen...


13.10.2020

Wirtschaftsforum: Kinder gestalten herbstliche Schaufenster


Sorgen gemeinsam für herbstliches Flair in der Innenstadt: VertreterInnen der Burglengenfelder Kindergärten, der Fokusgruppe JUGEND und des Wirtschaftsforums Burglengenfeld.

„Ich bin in Burglengenfeld verliebt.“ Mit dieser Liebeserklärung an seine Heimatstadt hat Benedikt Göhr das Herz einiger Damen gewonnen. Seit zwei Jahren ist der Vorsitzende des Wirtschaftsforums beinahe permanent auf der Suche...weiterlesen...


29.09.2020

Ferienprogramm während der Pandemie: Eine Bilanz


„Ferien bei uns dahoam“ in Corona-Zeiten: Kreatives basteln geht auch mit Abstand, die Kursleiterinnen tragen Mund-Nase-Bedeckungen.

Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto “Ferien dahoam” viel Abwechslung für...weiterlesen...


09.09.2020

Die Johanniter sind Träger des neuen Kinderhauses


An der Ludwig-Erhard-Straße im Baugebiet Hussitenweg entsteht in Modulbauweise das neue Kinderhaus mit zwei Kinderkrippen- und zwei Kindergarten-Gruppen. Es sind noch Plätze frei.

Die Johanniter haben die Trägerschaft für das neue Kinderhaus, das in der Ludwig-Erhard-Straße im Baugebiet Hussitenweg entstehen wird, übernommen. Bereits ab dem 02. November 2020 soll es losgehen mit der Kinderbetreuung. Es...weiterlesen...