Von der Grundschule bis zum Gymnasium - alles an einem Ort

Hans-Scholl-Grundschule im Naabtalpark

Von der Grundschule bis zum Gymnasium: In Burglengenfeld gibt es alle wichtigen Schularten quasi direkt vor der Haustür. 

Grund- und Mittelschule befinden sich im Schul- und Sportzentrum Naabtalpark, das Kindern und Jugendlichen Raum für schulische und außerschulische Aktivitäten gleichermaßen bietet. Träger beider Bildungseinrichtungen ist die Stadt Burglengenfeld.

Verlängerte Mittagsbetreuung/Offene Ganztagsschule

In der verlängerten Mittagsbetreuung werden auch die Hausaufgaben erledigt.

Für die Schüler der Hans-Scholl-Grundschule steht ein eigenes Gebäude im Naabtalpark für die verlängere Mittagsbetreuung zur Verfügung. Ein engagiertes Team aus pädagogischen Fachkräften bietet hier unter anderem umfassende Betreuung und Hausaufgabenhilfe. 

Die verlängerte Mittagsbetreuung, ein Angebot der Stadt Burglengenfeld, wird von Beatrix Bocker geleitet. Sie erreichen die Mittagsbetreuung unter Tel. (09471) 60 49 50 (nicht in den Schulferien). Kontakt via E-Mail: grundschule@ganztagsbetreuung-burglengenfeld.de 

Die Schüler der Sophie-Scholl-Mittelschule werden im Rahmen einer offenen Ganztagsschule ebenfalls im Naabtalpark betreut. Sie erreichen Leiterin Cora Schiller unter Tel. (09471) 60 49 60 (nicht in den Schulferien). Kontakt via E-Mail: mittelschule@ganztagsbetreuung-burglengenfeld.de

Aktuelles

26.06.2018

Empfang für Schülerinnen und Schüler aus der Schweiz


Zum Erinnerungsfoto stellten sich die Schülerinnen und Schüler aus der Schweiz mit Bürgermeister Thomas Gesche, Oberstudiendirektorin Dr. Beate Panzer und Oberstudienrätin Noura Zeitouni vor dem Rathaus auf. Foto: Michael Hitzek

Salut und Bienvenue! 26 Schülerinnen und Schüler aus La Sarraz in der französischsprachigen Schweiz sind derzeit zum ersten Mal zu Gast am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium und im Städtedreieck. Am Montag wurden sie von...weiterlesen...


26.06.2018

Ferienbetreuung für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren


Qualifizierte und pädagogisch versierte BetreuerInnen stellen ein altersentsprechendes und  abwechslungsreiches Programm zusammen.

Der Verein zur Förderung und Betreuung von Kindern e.V. bietet in den Sommerferien eine Ferienbetreuung für Kinder im Vorschulalter bis zwölf Jahren an. Anmeldungen sind bereits möglich.weiterlesen...


19.04.2018

Fortbildung: Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen



In jedem Betrieb ist es eine notwendige Pflicht, ausreichend fortgebildete Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu haben. Gerade in öffentlichen Einrichtungen ist es wichtig, dass das Personal...weiterlesen...


27.03.2018

Familienfreundliches Burglengenfeld stellte sich vor



„Was Burglengenfeld auf die Beine stellt, kann sich sehen lassen“, stellte Bürgermeister Thomas Gesche am Donnerstag im Bürgertreff am Europaplatz fest. Dorthin hatte das Lokale Bündnis für Familien im Landkreis Schwandorf...weiterlesen...


23.02.2018

Prüfung bestanden: 13 neue Schulweghelfer an der Mittelschule


13 neue Schulweghelfer erhielten an der Sophie-Scholl-Mittelschule ihre Schulwegpässe von Rektor Heinz Weilhammer, 2. Bürgermeister Bernhard Krebs, Polizeioberkommissar Werner Keller, Lehrerin Stephanie Jobst und von Josef Hofrichter, Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht.

Es war die letzte offizielle Amtshandlung von Heinz Weilhammer als Rektor der Sophie-Scholl-Mittelschule: 13 neuen Schulweghelfern hat er zusammen mit 2. Bürgermeister Bernhard Krebs die Schulwegpässe überreicht. Die Schülerinnen...weiterlesen...


19.02.2018

Rektor Heinz Weilhammer geht in den Ruhestand


Schulamtsdirektor Georg Kick überreichte Heinz Weilhammer die offizielle Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. „Die schaut gut aus. Die gefällt mir“, kommentierte der scheidende Rektor.

„Die Sophie-Scholl-Mittelschule ohne Heinz Weilhammer – das ist eigentlich kaum vorstellbar“, sagt Bürgermeister Thomas Gesche. Doch an die Vorstellung wird man sich gewöhnen müssen: Schulamtsdirektor Georg Kick hat dem...weiterlesen...


01.02.2018

Das neue Programm der VHS im Städtedreieck ist da


Die BürgermeisterInnen Maria Steger, Dr. Susanne Plank und Thomas Gesche (v.li.) stellten das neue VHS-Programm vor. Hinten von links: Otmar Poguntke, Petra Meier, Gregor Götzl.

Über 330 Kursangebote finden sich im neuen Programm der Volkshochschule im Städtedreieck. Viel Neues, aber natürlich auch Altbewährtes ist dabei.weiterlesen...