• Kahn im Naabtal bei Burglengenfeld
  • Burglengenfelder Bürgerfest
  • Bulmare - Das Wohlfühlbad

Aktuelles

21.08.2019

"Jag de Wuidsau" startet am 5. Oktober


3. Bürgermeister Josef Gruber freute sich, dass der Crossduathlon "Jag de Wuidsau" direkt in Burglengenfeld stattfindet. Das Triathlon-Organisationsteam des TV Burglengenfeld stellte ihm das Event im Rathaus vor.

Im Rathaus Burglengenfeld fand die offizielle Eröffnung des Crossduathlons "Jag de Wuidsau" statt. Die mittlerweile in ganz Deutschland bekannte Ausdauerveranstaltung zieht von Dietldorf nach Burglengenfeld um. Schirmherr ist 1....weiterlesen...


20.08.2019

Museum: Gitarren-Konzert „Erinnerungen“ mit Milorad Romic


Der Gitarrist Milorad Romic gastiert mit dem romantischen Konzert „Erinnerungen“ im Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld. Foto: Peter Pavlas

„Erinnerungen“ lautet das Motto eines romantischen Gitarrenkonzertes, mit dem der preisgekrönte Gitarrist Milorad Romic am Sonntag, 15. September 2019 um 17 Uhr im Oberpfälzer Volkskundemuseum gastiert. Der Kartenvorverkauf hat...weiterlesen...


19.08.2019

Streuobstsammlung 2019


Der Landschaftspflegeverband Schwandorf hat im Rahmen seines Juradistl-Programms ein Streuobstprojekt gestartet, das sich für den Erhalt unserer schönen Obstgärten und Streuobstbestände einsetzt. In der Juradistl-Apfelschorle der...weiterlesen...


Veranstaltungen

30.08.2019 - 31.08.2019
Mitternachtssauna "Lichternacht" (mit Lasershow)
Uhrzeit: 22:00 Uhr - 02:00 Uhr
Ort: Bulmare - Das Wohlfühlbad

"Lichternacht" ist das Motto der beliebten Mitternachtssauna im Bulmare. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

    01.09.2019
    Tag des offenen Burgtores
    Uhrzeit:
    Ort: Burg Lengenfeld

    Die Kaiser- und Herzogsburg gilt als größte Burganlage der Oberpfalz. Noch gut erhalten sind die zwei Bergfriede, Pulverturm, Torturm, Zehentkasten, Rentamt und die Gewölbe der Hauptburg. Die Burg beherbergt heute ein Pflegeheim. Franz Joseph Vohburger berichtet aus der Geschichte und erzählt Geschichten. Zum Programm gehören die Besteigung des Burgturms und die Besichtigung des Burggartens nach Hildegard von Bingen. Die weiteren Termine 2019 (jeweils ein Sonntag): 1. September, 13. Oktober. Führungen sind jeweils um 10 und um 14 Uhr, nur zu diesen Zeiten ist der Zugang zur Burg möglich. Der Eintritt kostet zwei Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre müssen nichts zahlen.

      02.09.2019 - 05.09.2019
      Seniorenprogramm: Tagesausflug Parkstein und Neuhaus
      Uhrzeit:
      Ort:

      Im Rahmen des gemeinsamen Programms von Stadt und Seniorenbeirat können Lengfelder Senioren ab 65 Jahren einen Tagesausflug mit Besuch der Hofkäserei Lang und des Vulkanmuseums in Parkstein unternehmen. Weiter steht die Besichtigung des Kommunbrauhauses in Neuhaus auf dem Programm. Anschließend Einkehr in die Zoiglwirtschaft Teicher, in der Gstanzlsänger Lucky aufspielt. 

      Der Ausflug wird täglich vom 02. bis 05. September angeboten (Montag bis Donnerstag). Der Unkostenbeitrag beträgt pro Person zehn Euro, jeder Teilnehmer erhält einen Verzehrgutschein der Stadt für die Zoiglwirtschaft im Wert von fünf Euro sowie kostenlos Kaffee und Kuchen in der Hofkäserei. 

      Abfahrt mit dem Bus: 10.45 Uhr Lidl-Kreisel; 10.50 Rathaus Burglengenfeld und 11 Uhr am Volksfestplatz. 

      Bitte beachten: Die Anmeldung zu den Seniorenfahrten sind erst ab August 2019 möglich. 

        03.09.2019
        Sommerferienprogramm: „Basteln mit Papier“
        Uhrzeit: 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
        Ort: Oberpfälzer Volkskundemuseum

        Mit einfachen Materialien Schönes gestalten: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn wir Köpfe und Masken mit großen Nasen und lockigen Haaren, Zierbilder aus buntem Papier oder Sprüche, Wappen und Bilder auf Pappe basteln, die sich die Kinder anschließend zuhause ins eigene Zimmer hängen und stellen können. Und am Ende gibt es wieder ein leckeres Picknick im Museumsgarten!

        Kursleiterinnen: Evi Dams, 1. Vorsitzende des Museumsfreundeskreises, und Johanna Rödl-Steinbauer M.A.
        Teilnahme für Kinder ab 6 Jahren, Teilnahmegebühr 4 Euro (incl. Material und Verpflegung)

          03.09.2019
          „Habseligkeiten“: Abendführung für Familien
          Uhrzeit: 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
          Ort: Oberpfälzer Volkskundemuseum

          Der Begriff „Habseligkeiten" bezeichnet kleine, oft nicht sehr wertvolle Dinge, die sich jeder Mensch aus seinem Leben aufbewahrt und die für die Besitzer oft mit großen Gefühlen verbunden sind: das Hochzeitsfoto der schon verstorbenen Großmutter, ein altes, „zerliebtes“ Spielzeug, ein abgenutztes Arbeitsgerät oder die wenigen, aber umso wertvolleren Dinge, die Menschen auf der Flucht aus ihrer Heimat mitgenommen haben. Die Entscheidung „Was nehme ich mit“ und „was bleibt in der alten Heimat zurück“ stellte sich etwa 1945 bei der Vertreibung aus dem Sudetenland genauso wie 2015 bei den Kriegsflüchtlingen  aus Syrien.

          Die Führung mit Museumsleiterin Dr. Margit Berwing-Wittl kostet pro Person 0,50 €.

            05.09.2019
            Kasperltheater: "Die Hexe vertauscht die Jahreszeiten"
            Uhrzeit: 15:30 Uhr - 16:00 Uhr
            Ort: Bürgertreff am Europaplatz

            Im Rahmen des Ferienprogramms findet am Donnerstag, 5. September, von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr ein Kasperltheater  im Bürgertreff am Europaplatz statt. Claudia Grascher-Zwarg und ihr Team von der Kasperlbox bieten eine Vorstellung für die Kleinen ab zwei Jahren, die sich auf eine lustiges und kurzweilige Geschichte freuen dürfen. Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, das Theaterstück mit anzuschauen. Der Eintritt kostet pro Person zwei Euro.

              07.09.2019
              Freilichtspiel "Galgenberg: Richtstätte im Mittelalter"
              Uhrzeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
              Ort: Galgenberg

              Im Rahmenprogramm zum Tag des offenen Denkmals findet am Samstag, 7. September, findet um 20 Uhr am Galgenberg wieder das Schauspiel um den Raubmörder Andreas Büchl statt, bei dem man den Prozess um die grausigen Taten des Regenstaufer „Teufelskünstlers“ und die letzte tatsächlich in Burglengenfeld stattgefundene Hinrichtung im Jahre 1809 miterleben kann. Die Teilnahme ist erst ab 14 Jahren empfohlen!

              Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung im Rathaus bei Gerhard Schneeberger per E-Mail an gerhard.schneeberger@burglengenfeld.de oder im Bürgerbüro der Stadt Burglengenfeld, Tel. (09471) 70 18 64, gebeten. Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro. Für Kinder unter 14 Jahren ist diese Vorstellung nicht geeignet.